Aktuelles

Endlich Herbst

So, jetzt haben wir aber auch wirklich jede Rainseason und jede warme, nasse Wolldecke hinter uns, incl. dem bruechtigten September-Tiger, der auch noch mal lockere 32 Grad mit sich gebracht hat.

Es ist Herbst und in den fruehen Morgenstunden hat man jetzt sowas wie frische Luft, -ahhh, sehr gut! Der Himmel ist die meiste Zeit blau und wir haben milde um die 20 Grad. Ich muss ehrlich sagen, das es meine Shanghai-Lieblingsjahreszeit ist, - so gemaessigt wie Shanghai eben sein kann, - ploetzliche temperaturdrops - oder Steigerungen von 10 Grad natuerlich nicht ausgeschlossen. ;)

  • Erstellt am .

mei yue

Nasse Wolldecke ick hoer dir trapsen.

Es ist mal wieder so weit. Plum Rain Season soweit die nassen Fuesse tragen. Jezt ist die Frage, heisst es Plum Rain weil die Tropfen so gross sind wie Pflaumen oder weil der Regen so weich ist?

Man koennte das ganze auch eine subtropische Regenzeit nennen. Schon schwuel, - nasse Wolldecke eben.

Der Schirm muss immer mit, manche tragen jetzt bevorzugt crogs da kann das viele Wasser so schoen wieder herauslaufen...

Ja gut, die max. 50 Tage die der nasse Spass dauert werden wir wohl auch dieses Jahr wieder ueberleben, - 3 Wochen ham wa ja schon rumgebracht, - bisher noch ohne Schimmel im Schrank, toi toi toi.

  • Erstellt am .

Fruehling in Shanghai?

Tja, das ist hier die Frage: Ist es schon Vorsommer, wie mein chinesischer Kollege mir gestern sagte, oder ist ganz normaler Fruehling.

Hm, schwierig zu beantworten. Die Magnolienblueten sind schon fast komplett aufgegangen, - tagsueber wird es auch schon mal 16 Grad warm, - allerdings die Naechte sind mit 5-8 Grad doch noch recht frisch. Nach deutschen Masstaeben perfekter Fruehling. Nach chinesischem Kalender haben wir jedoch schon ueber einen Monat Fruehling und befinden uns schon fast im Shanghai Sommer. Man vergisst doch immer wieder, wie schnell sich hier alles aendert und wie anders diese Stadt tickt. - Kann sein das wir in zwei Wochen die Socken schon in die Ecke schmeissen koennen, - in den wohlverdienten Socken-Sommerschlaf bis November....

  • Erstellt am .

Schnee in Shanghai

Tja, das kommt so haeufig jetzt nicht vor, - aber gestern war es soweit,  -es schneite ununterbrochen von Morgens um 9.00 bis Abends um 6.00 Uhr.

Natuerlich ist auf den Strassen nix liegen geblieben, - dafuer ist hier zuviel Vekehr,  -da landet der meiste Schnee auf den Autodaechern ;)...

Allerdings lag heute morgen immer noch etwas Schnee auf den Hausdaechern, - da sah die French Concession so friedlich aus. Kommt einem so vor als haette gerade jemand die Pausentaste gedrueckt. - sehr erholsam das Ganze.

Das war gestern nicht immer so. Wer mit dem Auto irgendwo hinmusste war erledigt. Die Shanghainesen sind den Schnee nicht gewoehnt, - da kann ploetzlich keiner mehr richtig gucken. (Kann natuerlich auch daran liegen das hier niemand weiss wie man die Lueftung eines Autos richtig bedient... ;))

Da war das Chaos und Gehupe gross, - manch einer Stand ewig im Stau, - da war es gut mal wieder zu Fuss zu gehen, am Chaos vorbei in herrlichem Schneetreiben.

 

  • Erstellt am .

Herbst in Shanghai

Wie stellt man sich den Herbst in Shanghai vor?

Blaetter verfaerben sich, es weht ein kalter Wind und graue Regentage halten Einzug?

Von den grauen Regentagen hatten wir jetzt 2, aber das soll es jetzt auch mal gewesen sein. Die Blaetter der Platanen haben sich  ja schon in den heissen Sommertagen z.T. braun verfaerbt (Wassermangel?) und jetzt zeigen Sie erstmal keine weitere Regung sondern werden in ein-zwei Monaten einfach abfallen. Danach kommen im Januar die fleissigen Arbeiter in Orange und schneiden die Platanen grosszuegig zurueck und im April geht dann wieder alles von vorne los. Von kaltem Wind ist auch keine Rede, - eher von einer angenehmen frischen Brise die uns bei zur Zeit ungefaehr 24 Grad, nach den drueckend-heissen Sommermonaten, endlich wieder durchatmen laesst. Das ging uebrigens mit der Shanghai - typischen Rasanz von Statten. Innerhalb von 24 Stunden fiel die Temperatur um 10 Grad, - und dann ist er auch schon da, der Herbst in Shanghai.

  • Erstellt am .

Expo-Alarm in Shanghai

Eigentlich unfassbar, wir haben ungefaehr 34 Grad plus gefuehlte 100% Luftfeuchtigkeit und was macht die Expo, - bricht einen Besucherrekord nach dem naechsten. Waren wir am Anfang, bei angenehmem Fruehlingswetter noch bei moderaten 200.000, so sind es jetzt in der sog. "plum-rain-season" 450.000 Menschen die pro Tag zur Expo pilgern, -tendenz steigend. Man erwartet noch groessere Besuchermassen im kommenden August, wobei ich klar sagen muss, mir haben die 200.000 auch schon gereicht.
  • Erstellt am .

Office Shanghai

Xuhui District

200031 Shanghai
Yanqing Lu 54
Bld. 2 - Unit 304 D

+ 86 139 1832 1327

Office Bremen

 

Lindhornstr. 36
28203 Bremen

+ 49 151 56705011

Ansprechpartner

 

Stefan Warnke

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!